„Schilf“ von Juli Zeh am Volkstheater München

Kritiken

Es gibt sie noch, die kleinen Theaterwunder. Eines hat [Bettina Bruinier] im Volkstheater auf die Kleine Bühne gezaubert. […] Eine so kluge, klare und stimmige Aufführung findet man selten. […] Einfachste Theatermittel genügen […] Minimalistische Musik schafft flirrende Stimmungen, und die Schauspieler balancieren wunderbar zwischen hinreißender Tragikomik und großem Ernst. Von dieser Regisseurin möchte man mehr sehen.

- Gabrielle Lorenz, Münchner Abendzeitung