„Stadt aus Glas“ von Paul Auster am Schauspiel Frankfurt

Kritiken

In [Bruiniers] filigranen Bühnenfassung der „Stadt aus Glas“ spürt sie mit fein dosiertem, skurrilem Humor der allmählichen Zersplitterung einer Persönlichkeit nach, die sich mit der Vergänglichkeit nicht abfinden will.

- Lena Liedtke, Rhein-Main-Presse